Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

DEMOKRATIE-PEERs

Das oberösterreichische vorreiterprogramm

Um politische Bildung in Oberösterreich stärker zu verankern, sollen Maßnahmen gesetzt werden, die Schüler:innen in Oberstufen Demokratiebildung näherbringen – dafür soll ein niederschwelliger Zugang gewählt werden.

Ziel der Ausbildung ist Betroffene zu Beteiligten zu machen und somit Demokratiebildung an Oberösterreichs Schulen zu etablieren. Es geht um die Entwicklung eines oberösterreichischen Vorreiterprogramms zur Verankerung von politischer Bildung und Demokratiebildung in den Oberstufen. Nach dem Peer-Prinzip sollen Schüler:innen anderen Schüler:innen die Kernpunkte unserer Demokratie in Form von Workshops an Allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS) und Berufsbildenden höheren Schulen (BMHS) näherbringen.

NEWs

Unser Werbefilm

Wir wollen jährlich einen Beitrag zur Demokratiepeer-Ausbildung leisten. Das wollen wir mit dem Werbetrailer auch bildlich zeigen – wir haben hierfür spannende Gäste gefragt, warum

Urkundenübergabe

Was ist Demokratie eigentlich genau und warum dürfen wir froh sein, in einer Demokratie zu leben? Die Antwort auf diese und weitere Fragen sollte jeder

Das vierte Modul!

Vor Leuten zu sprechen ist für viele bis zur Absolvierung der individuellen Ausbildung und darüber hinaus eine große Hürde. Deshalb haben sich unsere Peers im

Das dritte Modul!

Wir wollten den Horizont erweitern und aus Stigmata ausbrechen, aber auch die Wiederholung des bisher Gelernten bewusst positionieren. Es ist vor allem um die Bedeutung

Das zweite Modul!

Demokratie lernen. Die Peers beschäftigten sich mit den Wahlen in Österreich und wie hierzulande beispielsweise die Mandatsverteilung erfolgt, aber auch, was das für eine Auswirkung

Das erste Modul!

Demokratie Leben. Das erste Modul beschäftigte sich mit der Frage: “Wie betrifft mich Demokratie?”. Inhaltlich wurden von lustigen gruppendynamischen Übungen über einen persönlichen Bezug alles